Meine Arbeit als Hundetrainer/Hundepsychologin

Nach dem neuesten §11Abs.1 Satz 1Nr. 8f des Tierschutzgesetzes wurde Frau Bliss vom Veterinäramt Berlin geprüft und zugelassen als Hundetrainerin/Hundeschule.

Ein Studium an der Akademie für Tierheilkunde in der Schweiz ging der Prüfung voraus sowie ein Fernstudium der Anatomie von Säugetieren.



Weitere Informationen bitte hier lesen...

Zitate

  • „Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntniss meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich“

    Otto von Bismarck

View all

Den richtigen Trainer finden

  • Stimmt die Chemie?

    Stimmt die Chemie? Hundetraining ist teilweise eine sehr emotionale Angelegenheit. Gehen Sie sicher, dass Sie und Ihr Hund gerne mit dem Trainer zusammen arbeiten möchten. Eine angenehme Atmosphäre ist äußerst wichtig für das Vertrauen.

  • Wie teuer ist das Training?

    Seien Sie kritisch, wenn eine Mindestabnahme verlangt wird. Jedes Training ist unterschiedlich und jeder Hund lernt in einem anderen Tempo. Entscheiden Sie alleine, wie lange Sie trainieren möchten. Trainer können nur Empfehlungen aussprechen.

  • Wie trainiert er?

    Achten Sie darauf, dass grundsätzlich zuerst immer positive Wege gefunden werden bevor eine Art von Bestrafung in Kraft tritt. Sollte dies tatsächlich vorgeschlagen werden, seien Sie kritisch und fragen nach anderen Möglichkeiten! Positive Konditionierungen sollten immer Vorrang haben.

  • Wo sollen Sie trainieren?

    Überlegen Sie genau, welcher Ort angebracht ist. Gibt es Verhaltensprobleme ist ein Hundeplatz keine Option. Effizient trainieren kann ich nur dort, wo das Problem entstanden ist, oder wo es permanent auftritt. Eine Gruppe von Hunden wäre unangebracht.